+49 621 437 152 52  Wildbader Str. 7, D-68239 Mannheim

SAE J400 und DIN EN ISO 20567

MULTISCHLAGPRÜFUNG

Steinschlagprüfung dient zur Beurteilung der Beständigkeit von Kraftfahrzeug- Lackierungen und ähnlichen Beschichtungen gegen den Beschuss mit einem Hartgussgranulat oder nach Norm gefertigten Steinen als simulierte Steinschlageinwirkung fest.

Die Steinschlagfestigkeit der Beschichtung wird durch viele kleine scharfkantige Schlagkörper oder Steine, die in rascher Folge und weitgehend unabhängig voneinander auftreffen, geprüft. Als Beschussmaterial dient ein definiertes Hartgussgranulat oder Steine, das mit Druckluft in einem festgelegtem Winkel auf die Beschichtung geschossen wird. Das Ausmaß der Schädigung hängt weiterhin vom Arbeitsdruck, von der Masse des Beschussmaterials, von der Beschusszeit und vom konstruktiven Aufbau des Prüfgerätes ab. Lose anhängendes Beschichtungsmaterial wird mit einem Klebeband entfernt. Der Grad der Schädigung wird durch Vergleich mit Bildern bewertet.

Normen:
SAE J400
DIN EN ISO 20567-1
BMW AA-0079
FORD FLTM BI 157-06
RENAULT D24 1702
PSA D24 1312
DAIMLER DBL 5416
ASTM D 3170
JDQ 201
TL 52711
FIAT 50488
BMW PR 292
IVECO 15-6023
DBL 5416
VDA 621-427

Steinschlag-Präsentation

Präsentation [167 KB]